«Die grösste Offenbarung ist die Stille.» Laotse

Ein Netzwerk von unterschiedlichen Meditations- und Achtsamkeitswegen der Stadt Luzern hält gemeinsam mit den Menschen inne. Das verbindende Element aller Wege ist die Meditation. Während einer Woche und zwei Nächten kreieren wir gemeinsam einen Raum der Stille und Inspiration.  Die Initianten laden dazu ein, während der Adventszeit gemeinsam in Achtsamkeit, Stille und Entschleunigung einzutauchen.


Raum der Stille

Während 7 Tagen und 2 Nächten

Nebst dem Raum der Stille, der stündlich neu geöffnet wird, gibt es 6 mal täglich sog. Inputs und geführte Meditationen unterschiedlicher Meditations- und Achtsamkeitswege. Dies zu den frühen Morgenstunden, am Mittag und am Abend.

 

Der Anlass richtet sich vor allem an Menschen rund um Luzern, Interessierte und an die Sanghas der verschiedenen Wege.

 

Es sind keine Voraussetzungen notwendig, denn es geht primär um ein friedvolles Verweilen und ein Zur-Ruhe-Kommen in einem geschützten Raum.

 


Initianten LU-Spirit

Ein Netzwerk der Stille

Aus einem kleinen Netzwerk unterschiedlicher Übungswegen ist die Idee des Verbindens entstanden. Die Vielfalt der  traditionsübergreifenden Meditations- und Achtsamkeitswegen soll in einem Raum der Stille zusammenfliessen um gemeinsam zu meditieren, verweilen und einfach zu sein.