Neues Format

3 Tage Raum der Stille

Nach zwei reich erfüllten Meditationswochen von LU-Spirit in den Jahren 2018 & 2019, haben sich die Initanten dieser Meditationswoche entschieden, LU-Spirit für das Jahr 2020 ein neues Format zu geben. Während 3 Tagen wird eingeladen, gemeinsam im Raum der Stille zu verweilen. Auf die Inputs und die geführten Meditationen aus den letzten Jahren werden bewusst verzichtet, um dem eigentlichen Anliegen der Initianten, der Meditation in der Stille, mehr Raum zu geben.

 

Der Anlass richtet sich vor allem an Menschen rund um Luzern, Interessierte und an die Sanghas der verschiedenen Wege.

 

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, denn es geht primär um ein friedvolles Verweilen und ein Zur-Ruhe-Kommen in einem geschützten Raum.

 


Initianten LU-Spirit

Ein Netzwerk der Stille

Aus einem kleinen Netzwerk unterschiedlicher Übungswegen ist die Idee des Verbindens entstanden. Die Vielfalt der  traditionsübergreifenden Meditations- und Achtsamkeitswegen soll in einem Raum der Stille zusammenfliessen um gemeinsam zu meditieren, verweilen und einfach zu sein.


«Die grösste Offenbarung ist die Stille.» Laotse

Ein Netzwerk von unterschiedlichen Meditations- und Achtsamkeitswegen der Stadt Luzern hält gemeinsam mit den Menschen inne. Das verbindende Element aller Wege ist die Meditation. Während einer Woche und für eine Nacht kreieren wir gemeinsam einen Raum der Stille und Inspiration.  Die Initianten laden dazu ein, während der Adventszeit gemeinsam in Achtsamkeit, Stille und Entschleunigung einzutauchen.